Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Dresdner Reisezentrum GmbH

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 351 / 4998877
Fax:
+49 351 / 4998899
E-Mail:
info@lcc-dd.de

Schnorrstr. 70,
01069 Dresden
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
Silvester in New York

New York

„Die Stadt, die niemals schläft“ - gerade zu Silvester kann New York nicht treffender beschrieben werden. Am berühmten Times Square treffen sich Hunderttausende von Menschen, um lautstark und fröhlich ins neue Jahr hineinzufeiern. Auch die niedrigen Temperaturen, die im Dezember oft unter den Gefrierpunkt fallen, können der ausgelassenen Stimmung nichts anhaben. Alle warten auf den Moment, wo sich der sogenannte „New Year’s Eve Ball“, eine überdimensionale Kristallkugel, auf den Times Square herabsenkt. Anschließend startet das gigantische Feuerwerk, um das neue Jahr einzuläuten. Wer danach noch nicht genug hat, kann in den unzähligen Clubs der Stadt die Neujahrsnacht zum Tag machen. Wenn man schon in New York ist, sollte man den Tag vor oder nach Silvester unbedingt dafür nutzen, sich Sehenswürdigkeiten wie den Central Park, das Empire State Building oder die Freiheitsstatue anzuschauen.

Silvester in Brasilien

Rio de Janeiro

Wer das Außergewöhnliche sucht, fährt zu Silvester nach Rio de Janeiro, denn die Brasilianer sind Weltmeister im Feiern. Das beweisen sie jedes Jahr im Frühjahr, wenn zum Karneval im Sambadrom Tausende zu karibischen Rhythmen die Hüften schwingen. Doch auch zu Silvester lassen es die Brasilianer richtig krachen. Treffpunkt für die Partys sind die Strände in Rio. Legendär sind die Strandpartys entlang der Copacabana und Ipanema. Hier trifft sich alles und jeder. Wer einen guten Platz ergattern möchte, sollte sich bis spätestens 20 Uhr am Strand einfinden. Traditionell kleiden sich die Brasilianer zum Jahreswechsel ganz in Weiß. Zu typisch brasilianischen Rhythmen werden die Strände zu einer einzigen Partyzone. Um Mitternacht wird von mehreren Booten auf dem Meer ein farbenfrohes Feuerwerk gezündet, welches die gesamte Copacabana in ein prächtig buntes Farbenmeer taucht. Wer den Sekt nur zum Anstoßen mitgebracht hat, wird hier eines Besseren belehrt. Zu Silvester ist eine Sektdusche am Strand obligatorisch. Doch nicht nur am Strand wird gefeiert, auch im Stadtzentrum von Rio findet man am letzten Tag des Jahres kaum ein stilles Plätzchen.

Silvester in Dubai

Dubai

Die Stadt der Superlative bietet ihren Besuchern auch in der Silvesternacht etwas ganz Besonderes. Auch wenn traditionell in den Emiraten kein Silvester gefeiert wird, können Touristen in der Mega-Metropole so einiges erleben. Wer Silvester in Dubai verbringt, erlebt eines der wohl spektakulärsten Feuerwerke. Vom Wolkenkratzer Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, wird das größte Feuerwerk der Welt gezündet. Begleitet wird das Spektakel durch die faszinierenden beleuchteten Wasserfontänen des Burj Khalifa. Doch auch die benachbarten Luxus-Hotels zünden zum Jahreswechsel ein beeindruckendes Feuerwerk und lassen den Himmel über Dubai in tausend Lichtern erstrahlen. Um die Pyrotechnik-Show richtig auszukosten, trifft man sich an der Dubai Mall oder auf den Außenterrassen der Hotels. Zu Silvester herrschen in Dubai sommerliche Temperaturen, sodass Sonnenhungrige an den traumhaften Stränden des Persischen Golfs oder bei einer Wüstensafari die Silvesterfeier mit erholsamen Urlaubstagen verbinden können.

Silvester in Australien

Sydney

Silvester in kurzen Shorts und Flip-Flops? So feiert man den Jahreswechsel am anderen Ende der Welt. Rund um die Harbour Bridge in Sydney treffen sich Hunderttausende, um das neue Jahr zu begrüßen. Bereits am Tag stimmt man sich an den Stränden mit einem Picknick auf die große Silvesterparty am Abend ein. Da das private Zündeln wegen der hohen Brandgefahr verboten ist, versammeln sich Touristen und Einheimische am Hafen von Sydney und warten auf das genau zwölfminütige Feuerwerk.

Um Mitternacht verwandelt sich der australische Himmel dann in ein wahres Farbenmeer. Begleitet wird das Feuerwerk von stimmungsvoller Musik. Den besten Ausblick auf das Spektakel hat man vom "Mrs Macquarie’s Point", einem frei stehenden Felsen aus Sandstein in Form einer Sitzbank, oder in einem der vielen Parks, die in der Silvesternacht geöffnet bleiben. Nur 25.000 Besucher erhalten jedoch Einlass, weshalb sich jeder beeilen sollte, der einen guten Platz bekommen möchte. Am besten kommt man schon im Laufe des Tages und genießt vorher noch ein wenig die Zeit in der Sonne. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist es, wenn man einen Platz auf einem der vielen Hafenschiffe ergattert. Hier hat man die einmalige Möglichkeit, das Feuerwerksspektakel in Ruhe auf sich wirken zu lassen.